Verleihung des Zürcher Journalistenpreises am 27. Mai im Bernhard-Theater

Montag, den 31. Mai 2010

Der Zürcher Journalistenpreis ist der renommierteste Journalistenpreis der Schweiz und wird in der Kategorie «Nachwuchs», «Zeitungen», «Zeitschriften» und «Gesamtwerk» verliehen. Auch dieses Jahr fand die würdige Feier mit dem Gastredner Heribert Prantl, Inlandchef der «Süddeutschen Zeitung», und dem Wortkünstler Simon Libsig im Zürcher Bernhard-Theater statt.

«Ich bin meine härteste Kritikerin und selten wirklich zufrieden»

Mittwoch, den 26. Mai 2010

«Club»-Chefin Christine Maier über schlaflose Nächte nach den Sendungen, langweiligen Sex, das Leben im Wohnwagen mit ihrem Mann David Dimitri und einen Abstecher in eine englische Gameshow SONNTAGSGESPRÄCH - 23. Mai 2010- SonntagsZeitung, Seiten 21 – 23

«Endlos immer mehr zu arbeiten, hat auf die Dauer nicht viel Sinn»

Dienstag, den 18. Mai 2010

Gerade in Krisenzeiten sollte das Management für menschengerechte Arbeitsbedingungen sorgen, sagt Norbert K. Semmer, Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Bern im Interview. Nur sieht die Realität anders aus.

«Wo Gott hockt – Christen, Muslime, Juden, Journalisten»: MAZ-Kurs vom 29./30.11.2010 in Luzern

Dienstag, den 11. Mai 2010

Seien es die pädophilen Priester oder die islamistischen Prediger – religiös gefärbte Themen dominieren momentan den Journalismus. Doch die wenigsten Medienschaffenden kennen sich in den Weltregionen genügend aus, um sich mit gutem Gewissen breit über solch fundamentale Fragen zu äussern. Das Medienausbildungszentrum in Luzern bietet nun erstmals einen Kurs mit unter anderen den Geschäftsführern der religiösen […]