«Mal Wandern mit dem Volk» – Kolumne vom 4. Mai in der «Aargauer Zeitung» über das Image von Wirtschaftsverbänden und erstaunliche Rügen

Samstag, den 6. Mai 2017

«economiesuisse» , der Dachverband der Wirtschaft, macht sicher nicht alles richtig. Aber auch nicht alles so falsch, wie ihm ausgerechnet die ihm am nächsten Stehenden wie FDP-Präsidentin Petra Gössi vorwerfen. Die Kolumne dazu lesen Sie hier.

«Fakten, Daten, Lügen – welchen Informationen kann ich trauen?» Podium vom 23. Juni an der Universität Basel

Donnerstag, den 27. April 2017

Das 2018 startende Online-Medium «Republik» lässt keinen Tag ohne Marketing-Aktion aus. Dementsprechend dominiert dieses viel versprechende Novum auch die Schlagzeilen, wenn es um Journalismus geht. Es gibt allerdings auch noch andere Aktivitäten, die sich dem Qualitätsjournalismus wimden – und sei es «nur» das Podium von «Fairmedia» in Basel, das unter anderen die Zürcher Nationalrätin Min Li Marti, Verlegerin […]

«Die Handtaschendichte ist auffallend grösser» – Referat vor den Thurgauer Behördenfrauen am 11. Februar 2017

Sonntag, den 26. Februar 2017

Zum 10. Mal schon organisieren die CVP-Frauen den überparteilichen Tag für Behördenfrauen im Kanton Thurgau. Es war mir eine grosse Ehre, als Referentin zu diesem Jubiläumsevent eingeladen worden zu sein. Und vor über 100 Frauen in Anwesenheit der drei Regierungsrätinnen (das hat Zürich noch nie zustande gebracht, eine Frauenmehrheit in der Regierung…) und künftigen Grossratspräsidentin […]

Projekt «Doppeltür» in Endingen – Kulturprojekt erster Güte

Freitag, den 20. Januar 2017

Das Projekt ”Doppeltür” ist ein Vermittlungskonzept lebendig vermittelter Schauplätze jüdisch-christlichen Zusammenlebens in der Schweiz. Dort engagiere ich mich noch so gerne, stammen meine Vorfahren mütterlicherseits doch aus dem Surbtal und hat sich mein Ururgrossvater als erster jüdischer Anwalt des Kantons Aargau Zeit seines Lebens für die Integration der jüdischen Bevölkerung eingesetzt. Umso erfreulicher, dass sich so namhafte […]

Was Donald Trump für mich als Frau, Juristin und liberale Europäerin bedeutet

Samstag, den 19. November 2016

Bei allem intellektuellen Verständnis, dass die im Stiche gelassenen, mittlerweile legendären “weissen Männer” Donald Trump zum Wahlsieg verholfen haben, bin ich als Frau, als Juristin und als liberale Europäerin alles andere als erfreut über die Wahl des neuen US-Präsidenten. Und habe meiner Enttäuschung auch Ausdruck gegeben: sowohl in der “Schweizer Illustrierten ” als auch in “10 vor […]

«Was macht eigentlich…..» – «Der Journalist» vom Juli 2016

Sonntag, den 24. Juli 2016

Was ich eigentlich mache, wollte «der Journalist» von mir wissen. Nicht mehr klassischen Journalismus, aber – unter anderem – fast. Was, lesen Sie hier

«Warum singen sie nicht?» – Kolumne über die stummen Schweizer Nati-Spieler beim Ertönen der Landeshymne in der «az» vom 16. Juni

Samstag, den 18. Juni 2016

Die Kolumne über die stummen Schweizer Nati-Spieler beim Ertönen der Landeshymne anlässlich der Fussball-Europameisterschaft in der «Aargauer Zeitung» vom 16. Juni 16 ist mit Überzeugung geschrieben – und rief einige Leserbriefe hervor.

«Frauen an die Macht» – Beitrag in der «az» vom 12. April 2016

Dienstag, den 12. April 2016

Zum ersten Mal kandidieren Frauen für das höchste Amt der Uno, nämlich für das Generalsekretariat. Intakte Chancen hat dabei vor allem Helen Clark, die frühere Regierungschefin Neuseelands. Frauen in internationalen Organisationen haben Tradition – dass bei einer Wahl Clarks ein Shift auf die Wirtschaftsunternehmen stattfindet, wo das weibliche Geschlecht nach wie vor stark untervertreten ist, […]

«Widersprüche in der SVP bei den Sozialwerken» – Beitrag in der «Aargauer Zeitung» vom 21. August 2015

Donnerstag, den 20. August 2015

Eine Umfrage des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Zürich zur Altersrentenreform hat Erstaunliches gezeigt – insbesondere zur Meinung von SVP-Mitgliedern. Lesen Sie dazu folgende Kolumne.

«Frauen, lasst von Euch hören» – Kolumne in der «Aargauer Zeitung» vom 30. April 2015

Sonntag, den 3. Mai 2015

Einen Tag nach der legendären Aktionärsversammlung der «Neuen Zürcher Zeitung» fuhr der Zürcher Freisinn einen seit Jahren gesuchten Wahlerfolg ein. Die Frauen spielten dabei eine nicht unerhebliche Rolle. Oder eben doch nicht? Den Beitrag lesen Sie hier.