«Swiss made – Was Schweizer KMU erfolgreich macht»: IBM-Buchvernissage vom 24. April 2007

Einladung zur Vernissage vom 24. April 2007 Ankündigung des Buches beim Verlag der NZZ . «Swiss Made» von Rolf Tinner stellt Porträts von 18 Schweizer KMU in den Vordergrund und lässt diese für sich selbst sprechen. Anstelle einer vertieften Analyse der Erfolgsfaktoren bietet das Buch einen kurzweiligen Einblick in die Aktualität und die Unternehmensgeschichte von Firmen wie Ricola, Freitag, Mobility oder Thermoplan. Die... mehr zu ««Swiss made – Was Schweizer KMU erfolgreich macht»: IBM-Buchvernissage vom 24. April 2007»

Die Exotin in der Geschäftsleitung

Auf den ersten Blick sind Männer und Frauen in der Arbeitswelt einigermassen gleichgestellt. Weshalb sind dann aber Frauen in Kaderpositionen und Verwaltungsräten immer noch untervertreten? Das Thema «Gleichberechtigung und Gleichbehandlung von Frauen und Männern in der Gesellschaft und in der Wirtschaft» ist weitgehend aus den Schlagzeilen verschwunden. Gemäss der Studie «Auf dem Weg zur Gleichstellung?» des Bundesamts für Statistik aus dem Jahre 2003... mehr zu «Die Exotin in der Geschäftsleitung»

So oder so falsch – über den Militärprozess gegen Journalisten des «SonntagsBlick»

» SonntagsZeitung; 15.04.2007; Seite 22 Nächsten Dienstag findet vor dem Militärgericht 6 der Prozess gegen drei «SonntagsBlick»-Journalisten statt, die ein als «geheim» klassifiziertes Fax-Schreiben veröffentlicht haben. Der Fall findet erwartungsgemäss hohe Beachtung. Die angeschuldigten Medienschaffenden inszenieren sich als wehrlose Opfer, die zu Unrecht des Landesverrats bezichtigt sind und denen eine fünfjährige Zuchthausstrafe droht. Fakt ist, dass eine allfällige Verletzung militärischer Geheimnisse vorliegt, die mit... mehr zu «So oder so falsch – über den Militärprozess gegen Journalisten des «SonntagsBlick»»

Baustellen im Gesundheitswesen: Ärztegesellschaft des Kantons Zürich vom 30. März 2007

Die Ärzteschaft hört es nicht gern, wenn man sie an die Reformbedürftigkeit des Gesundheitswesens erinnert. Eine löbliche Ausnahme machte die Ärztegesellschaft des Kantons Zürich, als sie ausgewählte Interessenvertreter zu einer Tagung auf den uetliberg einlud. Welche brisanten Themen diskutiert wurden (und wie schwierig die Aufgabe der Moderatorin dementsprechend war), zeigt das Referat von Dr. med. Urs Stoffel, Präsident der Ärztegesellschaft... mehr zu «Baustellen im Gesundheitswesen: Ärztegesellschaft des Kantons Zürich vom 30. März 2007»

«Frankreich ist alt, gaullistisch, machohaft und phallokratisch»

Der Philosoph Bernard-Henri Lévy erklärt, warum eine Präsidentin Frankreich gut täte, was die Schweiz für Darfur tun könnte und warum er Bush für einen Dummkopf hält SONNTAGSGESPRÄCH – 25. März 2007 – SonntagsZeitung, Seiten 29-31 VON MARCO MORELL, ESTHER GIRSBERGER (TEXT) UND ANDREAS REEG (FOTOS) Sie gehörten am Dienstag zu den Organisatoren der grossen Pariser Kundgebung zu Gunsten der Krisenregion Darfur. Was wollten... mehr zu ««Frankreich ist alt, gaullistisch, machohaft und phallokratisch»»