«Wo schwimmen die Fischstäbchen?» – Beitrag in der «Aargauer Zeitung» vom 3. Mai 2013 zur Helvetas-Ausstellung

«Wir essen die Welt» – so der Titel der Ausstellung im «Naturama» in Aarau zur Problematik der weltweiten Ernährungssicherheit. Begleitet wird die Ausstellung von verschiedenen Rahmenvorstellungen, darunter auch ein Podium mit dem Titel «Wer ernährt die Welt?». mehr zu ««Wo schwimmen die Fischstäbchen?» – Beitrag in der «Aargauer Zeitung» vom 3. Mai 2013 zur Helvetas-Ausstellung»

Frauenorganisationsübergreifende Veranstaltungsreihe zum Thema «Energie»

Als die Gleichstellung noch nicht einmal auf dem Papier verwirklicht war, bildeten sich einige Frauenorganisationen, die sich dieser Thematik annahmen. Mittlerweile sind Frauen mindestens so gut ausgebildet wie Männer und zumindest gesetzlich nicht mehr benachteiligt. Mit dem zweifelhaften «Erfolg», dass besagten Frauenorganisationen die Neumitglieder nicht mehr in Scharen zulaufen. Kooperationen zwischen solchen Verbänden ist deshalb ein Gebot der Stunde. «BPW»,... mehr zu «Frauenorganisationsübergreifende Veranstaltungsreihe zum Thema «Energie»»

Der «Tagi» fest in Männerhand – Beitrag von Andreas Fagetti im «Der Journalist», Mai 2013

Als Chefredaktorin des «Tages-Anzeigers» wurde ich permanent gedrängt, mehr Frauen in Führungspositionen zu berufen. Interessanterweise verstummte diese Forderung, als Männer wieder die Chefredaktion übernahmen. Lange Zeit wurde dieses Phänomen von den Medien nicht aufgegriffen. Bis Andreas Fagetti sich in der Branchenzeitschrift «Der Journalist» diesem Thema annahm. Den Beitrag lesen Sie hier. mehr zu «Der «Tagi» fest in Männerhand – Beitrag von Andreas Fagetti im «Der Journalist», Mai 2013»

«Mittendrin und doch daneben» – Panel vom 11. Juni 2013 im Zürcher Stadthaus

Selbst politisierende Frauen mit einem klaren Leistungsausweis werden häufig nicht nominiert. So beispielsweise die Zürcher Kantonsrätin Carmen Walker-Späh, der man als Stadtratskandidat den schliesslich nicht gewählten Marco Camin vorgezogen hat. Hat dieses Verhalten System? Oder sind es die Frauen selber, die hinter die Bücher gehen müssen? Ein Podium geht diesen und anderen Fragen nach. Unter anderem mit Alt Bundesrätin Elisabeth Kopp. mehr zu ««Mittendrin und doch daneben» – Panel vom 11. Juni 2013 im Zürcher Stadthaus»