«Gleichstellungsfragen im Sozialversicherungsrecht» – Tagung vom 14. Juni 2018 an der Universität Luzern

Der Prozess der Gleichstellung hat sich trotz seines frühen Beginns nur langsam entwickelt.
Im Jahre 2016 veröffentlichte das World Econimc Forum WEF seinen Bericht zur Gleichstellung (The Global Gender Gap Report). Darin verliert die Schweiz ihren Rang unter den zehn besten Ländern betreffend die Gleichstellung von Mann und Frau. Ziel der Tagung bildet die Untersuchung der sozialversicherungsrechtlichen Themenfeldern mit gleichstellungsrechtlicher Relevanz. Nicht nur der Verlust des Top-10 Platzes im Global Gender Gap Report, welcher die Aufmerksamkeit der Medien erlangte, sondern die Gleichstellung ganz allgemein beschäftigt die Gesellschaft. Die Tagung widmet sich verschiedensten aktuellen Fragestellungen, namentlich den sozialversicherungsrechtlichen
Fallstricken bei Änderungen des Erwerbspensums, der Invaliditätsbemessung
bei Teilerwerbstätigen, dem Versicherungsschutz während Schwangerschaft und
Mutterschaft. Mehr lesen Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.