Kolumnistin

Manor an der Bahnhofstrasse schliesst per Ende Januar 2020- die Reaktionen sind mannigfaltig….

Seit fünf Jahren setzt sich die IG Manor Bahnhofstrasse, deren Geschäftsführerin ich bin, für den Verbleib des Warenhauses in einem für ein Warenhaus auch architektonisch einschlägigen Gebäude ein. Nun hat Manor aufgegeben. Zum grossen Bedauern nicht nur der zürcherischen Bevölkerung. Ein Auszug der Reaktionen im Tages-Anzeiger und in der NZZ. mehr zu «Manor an der Bahnhofstrasse schliesst per Ende Januar 2020- die Reaktionen sind mannigfaltig….»

«Kuratiert von….» – Erinnerungen an meinen Grossvater und Le Corbusier in der «bref»-Ausgabe vom 30. August 2019

«bref» ist das Magazin der Reformierten und hat eine Rubrik «Kuratiert von….». Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, in welchem öffentlichen Raum Sie sich am liebsten aufhalten? Ich tat es, als ich für diese Rubrik angefragt wurde. Lesen – und vor allem, sehen – Sie hier. mehr zu ««Kuratiert von….» – Erinnerungen an meinen Grossvater und Le Corbusier in der «bref»-Ausgabe vom 30. August 2019»

Nationalrat Andreas Glarner entschuldigt sich im «SonnTalk» von «TeleZüri»: Sendung vom Pfingstsonntag mit Nationalrat Martin Naef und mir

Die Gäste für den «SonnTalk» von «TeleZüri» werden früh eingeladen. So auch Nationalrat Andreas Glarner. Dieser hatte sich mit seinem unsäglichen Tweet, in dem er eine Primarlehrerin angriff, die den den muslimischen Schülerinnen und Schülern zum Fastenbrechen berechtigterweise frei gegeben hatte, ins Abseits befördert. Markus Gilli lud Glarner richtigerweise nicht aus und dieser hat spät, aber immerhin, eingesehen, welche gravierende... mehr zu «Nationalrat Andreas Glarner entschuldigt sich im «SonnTalk» von «TeleZüri»: Sendung vom Pfingstsonntag mit Nationalrat Martin Naef und mir»

«Spielt SVP-Ständeratskandidat Roger Köppel den Grünen in die Hände?» – Kolumne in der «az» vom 4. April 2019

Nach den Verlusten der Zürcher, Luzerner und Basellandschaftlicher SVP in den Kantonsratswahlen ist vor den Ständeratswahlen: Roger Köppel will es wissen und greift das Zürcher Duo Noser/Jositsch an. Ob die Rechnung für die Grünen auch hier aufgeht? mehr zu ««Spielt SVP-Ständeratskandidat Roger Köppel den Grünen in die Hände?» – Kolumne in der «az» vom 4. April 2019»