Kolumnistin

«La quarantaine» – ein Gespräch

Das «staatslabor»unterstützt Staat und Öffentlichkeit dabei, mit innovativen Methoden und Technologien wirksame Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu entwickeln und die sich bietenden Chancen zu nutzen – auch und gerade, wenn es um die Corona-Zeit geht. Die Institution führt denn auch in unregelmässigen Abständen kurze Gespräche mit Persönlichkeiten und fragt sie nach deren Meinung im Zusammenhang mit dieser historischen Zeit. mehr zu ««La quarantaine» – ein Gespräch»

«Zivilstand Musiker – Alexander Schaichet und das erste Kammerorchester der Schweiz»

Vor 100 Jahren gründete Alexander Schaichet das erste Schweizer Kammerorchester. Der in Odessa geborene, hochbegabte Violonist weilte 1914 ferienhalber in der Schweiz, wo er nach dem Ausbruch des ersten Weltkriegs «stecken blieb». Mit unschätzbarem Gewinn für das Kulturleben Zürichs und unzählige Schülerinnen und Schüler, die durch Schaichet unterrichtet wurden. Höchste Zeit, dass ihm ein Buch gewidmet wurde, das erfreulicherweise unter... mehr zu ««Zivilstand Musiker – Alexander Schaichet und das erste Kammerorchester der Schweiz»»