Wenn man ungewollt zu vielen Stimmen kommt

Als überzeugte Anhängerin unseres Milizsystems habe ich mich, nachdem meine Kindern nicht mehr in der Primarschule sind, als Schulpflegerin zur Wahl gestellt und wurde auch gewählt. Allerdings kam es dann doch zu einem zweiten Wahlgang, weil keiner der drei Kandidierenden für das Schulpräsidium das absolute Mehr erreicht hatte am 10. Juni. Obwohl ich nicht zu den zwei Kandidierenden für den zweiten Wahlgang gehörte, erhielt ich am 15. Juli 2018 beachtlich viele Stimmen. Was meinen Mann zur Frage veranlasste, was ich denn getan hätte, wäre ich ungewollt gewählt worden……

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.