Kolumnistin

«Frankreich ist alt, gaullistisch, machohaft und phallokratisch»

Der Philosoph Bernard-Henri Lévy erklärt, warum eine Präsidentin Frankreich gut täte, was die Schweiz für Darfur tun könnte und warum er Bush für einen Dummkopf hält SONNTAGSGESPRÄCH – 25. März 2007 – SonntagsZeitung, Seiten 29-31 VON MARCO MORELL, ESTHER GIRSBERGER (TEXT) UND ANDREAS REEG (FOTOS)Sie gehörten am Dienstag zu den Organisatoren der grossen Pariser Kundgebung zu Gunsten der Krisenregion Darfur. Was wollten... mehr zu ««Frankreich ist alt, gaullistisch, machohaft und phallokratisch»»

«Seien wir ehrlich: Alle Politiker haben ein gestörtes Verhältnis zu ihrem Ego»

FDP-Politiker Marc F. Suter über seine unerwartete Rückkehr in den Nationalrat, sein «Ja, aber» zur IV-Revision und Milliarden, die irgendwelchen Scheichs im Nahen Osten geschickt werden SONNTAGSGESPRÄCH – 25. Februar 2007 – SonntagsZeitung, Seiten 23-25 VON ESTHER GIRSBERGER, DENIS VON BURG (TEXT) UND SEVERIN NOWACKI (FOTOS) Herr Suter, Sie haben nach Ihrer Nichtwiederwahl im Jahr 2003 laut verkündet, Sie hätten mit der Politik abgeschlossen. Jetzt rücken... mehr zu ««Seien wir ehrlich: Alle Politiker haben ein gestörtes Verhältnis zu ihrem Ego»»

«Man muss das Bibelwort fressen, damit es in Fleisch und Blut übergeht»

SONNTAGSGESPRÄCH – 18. Februar 2007 – SonntagsZeitung, Seite 29-32   Pfarrer ERNST SIEBER wird achtzig Jahre alt. «Der Gottesknecht» über die Gewalt der Sprache, seine Ehrfurcht vor Frauen und eine erneute Kandidatur für den Nationalrat VON ESTHER GIRSBERGER (TEXT) UND BRUNO SCHLATTER (FOTOS) Herr Sieber, Sie werden auf der Erde bei den Obdachlosen gebraucht, sind aber ein gottesgläubiger Mann. Freuen Sie sich auf den Tod,... mehr zu ««Man muss das Bibelwort fressen, damit es in Fleisch und Blut übergeht»»

«Autos mit nur zwei Türen sind asozial und sollten verboten werden»

Mundartrocker Polo Hofer über den Verlust der Grossfamilie, die Wiedergeburt nach zehn Tagen im Koma und seine Funktion als dritte Säule für dreissig andere Musiker SONNTAGSGESPRÄCH – 11. Februar 2007 – SonntagsZeitung Seiten 25-27 VON ESTHER GIRSBERGER, MICHAEL LÜTSCHER (TEXT) UND BRUNO SCHLATTER (FOTOS) Polo Hofer, vor einem halben Jahr lagen Sie im Koma. Danach hiess es, Sie müssten es nun ruhiger nehmen. Nun... mehr zu ««Autos mit nur zwei Türen sind asozial und sollten verboten werden»»

«Ich habe nur eine Frau. Mir folgen nicht vier verschleierte Orientalinnen»

Milliardär und Andermatt-Investor Samih Sawiris kontert Vorurteile über Ägypten, staunt über die unbürokratische Schweiz und findet sich selbst ziemlich langweilig, wenns um Ferien geht SONNTAGSGESPRÄCH – 18. Februar 2007 – SonntagsZeitung, Seite 29-32 VON ESTHER GIRSBERGER (TEXT) UND PHILIPP ROHNER (FOTOS) Herr Sawiris, wann profitieren Sie von der Möglichkeit der Pauschal- besteuerung und ziehen ganz in die Schweiz? Ich denke nicht daran, mich... mehr zu ««Ich habe nur eine Frau. Mir folgen nicht vier verschleierte Orientalinnen»»

«Ich habe mit 45 das erreicht, wofür andere ein ganzes Leben arbeiten»

Der dreifache America’s-Cup-Gewinner Russell Coutts über seine Trennung von Alinghi, die Faszination Segeln und Schweinereien auf hoher See vom 14. Januar 2007, SonntagsZeitung Seiten 24/25 / SonntagsZeitung VON ESTHER GIRSBERGER, PETER HERZOG (TEXT) UND CHRISTOPHE CHAMMARTIN/REZO (FOTOS) Herr Coutts, im Juni verteidigt das Team Alinghi den America’s Cup in Valencia, bei dem Sie letztes Mal im Jahr 2003 als Skipper dabei waren. Werden... mehr zu ««Ich habe mit 45 das erreicht, wofür andere ein ganzes Leben arbeiten»»