Moderatorin

«Erfolgreiche Corporate Communications – Ziele, Strategien, Umsetzung»: EuroForum vom 6./7. Mai 2008

Der alljährlich stattfindende Communication Summit des EuroForums der Handels Zeitung mit hochkarätigen Referierenden richtet sich an Mitglieder des Verwaltungsrats, CEO's, Managing Directors und weitere Geschäftsleitungsmitglieder. Dieses Jahr geht die zweitägige Tagung auf dem Zürcher Sonnenberg über die Bühne. Eine Zusammenfassung der Tagung sehen Sie hier. mehr zu ««Erfolgreiche Corporate Communications – Ziele, Strategien, Umsetzung»: EuroForum vom 6./7. Mai 2008»

«Gleichstellung in den Städten» – Internationaler Kongress vom 4./5. April 2008 in Zürich»

Die Städte können einiges zur Gleichstellung beitragen - beispielsweise durch Integrationsmassnahmen, Standortmarketing oder Wirtschaftsförderung. Einige Städte sind diesbezüglich weiter, andere weniger. Ein internationaler Erfahrungsaustausch durch Vertreterinnen und Vertreter verschiedenster europäischer Städte fand am 4./5. April 2008 im Volkshaus in Zürich statt. Bilder zum erfolgreichen Kongress sehen Sie hier. mehr zu ««Gleichstellung in den Städten» – Internationaler Kongress vom 4./5. April 2008 in Zürich»»

«Multikulturelle Gesellschaft: Gefahr für die Demokratie?» Veranstaltung der Uni Zürich vom 17. April 2008

Ein hoch brisantes Thema zu einer Zeit, in der die Schweizer Demokratie auch andernorts in Frage gestellt wird. Es diskutierten unter anderen SP-Nationalrat Daniel Jositsch, NZZ-am-Sonntag-Chefredaktor Felix E. Müller, SVP-Kantonsrat Claudio Zanetti und Soziologieprofessor Kurt Imhof. Nähere Angaben sehen Sie hier. mehr zu ««Multikulturelle Gesellschaft: Gefahr für die Demokratie?» Veranstaltung der Uni Zürich vom 17. April 2008»

«Damit das Recht auf Nahrung kein frommer Wunsch bleibt» – Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Horgen, 12. März 2008 in Horgen

Wie weit ist die Wirtschaft bei der Entwicklungszusammenarbeit in die Pflicht zu nehmen? Ist klassische Entwicklungszusammenarbeit ein Fremdwort für die Wirtschaft? Solche und andere Fragen sollen am etwas anderen WEF- «Wirtschaft, Ethik, Fastenzeit» in Horgen diskutiert werden. Lesen Sie ein vorgäng erschienenes Interview mit der Moderatorin in der Zürisee-Zeitung und einen Rüblick auf das Podium im Tages-Anzeiger. mehr zu ««Damit das Recht auf Nahrung kein frommer Wunsch bleibt» – Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Horgen, 12. März 2008 in Horgen»

«Vergoldete Jützli – wie viel Unterstützung braucht Volkskultur?» Tagung der Pro Helvetia vom 16. Mai 2008 im Schloss Lenzburg

In den letzten Jahrzehnten begünstigte die Kulturförderung vor allem innovative Kunstformen und professionelles Kulturschaffen. Nicht zuletzt durchs Propagieren der Schweizer Identität durch die politischen Parteien ist auch Volkskultur wieder hoch im Kurs. Aktuell deshalb die Tagung der Pro Helvetia im Rahmen des Programms «echo - Volkskultur für morgen» mehr zu ««Vergoldete Jützli – wie viel Unterstützung braucht Volkskultur?» Tagung der Pro Helvetia vom 16. Mai 2008 im Schloss Lenzburg»

«Kantonsratswahl = Damenwahl?»: Ein politischer und musikalischer Abend am 7. März 2008 im «Wysse Rössli» in Schwyz

Vor den Schwyzer Wahlen melden sich auch die Frauen zu Wort. Lüpfige Musik und gepfefferte Aussagen bieten zwei Polit- und Kulturanlässe von Schwyzer Frauenorganisationen. Am 7. März in Pfäffikon und 8. März in Schwyz diskutieren bekannte Gäste rund um Fragen betreffend Chancen und Hürden von Frauen, die sich engagieren wollen. Warum haben sie so wenig Schlüsselpositionen in Parteien, Parlament und... mehr zu ««Kantonsratswahl = Damenwahl?»: Ein politischer und musikalischer Abend am 7. März 2008 im «Wysse Rössli» in Schwyz»

«Gender studies an der Universität Zürich – ein Blick zurück nach vorn»: 28. Februar 2008 in Zürich

Das Kompetenzzentrum Gender Studies hat sein Ziel erreicht: Mit der Einrichtung des Lehrstuhls und des Master-Nebenfachs ist es gelungen, diesen Studiengang an der Uni Zürich zu institutionalisieren. Dieser nicht alltägliche Event wird mit einer Abschlussveranstaltung gefeiert. mehr zu ««Gender studies an der Universität Zürich – ein Blick zurück nach vorn»: 28. Februar 2008 in Zürich»

Bildungspolitischer Austausch mit Bundesrätin Doris Leuthard am 12. Februar 2008 in Bern

Flexible berufliche Weiterbildung ist ein Thema, das im Hinblick auf die demographische Entwicklung stärker beachtet werden muss - damit genügend Frauen und Männer als künftige Führungskräfte rechtzeitig zur Verfügung stehen. An einer Veranstaltung von «Modell F» werden mit Volkswirtschaftsministerin Doris Leuthard die modernsten Methoden diskutiert. mehr zu «Bildungspolitischer Austausch mit Bundesrätin Doris Leuthard am 12. Februar 2008 in Bern»

VCS-Präsidentin allein auf weiter Flur

Das Thema «Road Pricing» (und wahrscheinlich auch der gesellschaftliche Anlass der Pirvatbank Lienhardt & Partner) lockte 450 Personen ins «Lake Side» in Zürich. Die VCS-Präsidentin und Nationalrätin Franziska Teuscher argumentierte so einsam, dass ihr sogar der neutrale Bundesvertreter und Raumplanungsdirektor Pierre-Alain Rumley zu Hilfe kommen musste: Besprechung in der NZZ mehr zu «VCS-Präsidentin allein auf weiter Flur»

«Entwicklungszusammenarbeit in der Kritik – wo klemmt's und wie soll es weitergehen?» Eine Veranstaltung von Swisscontact in Zusammenarbeit mit Economiesuisse, 20. November in Zürich

Die Entwicklungsarbeit ist immer wieder Gegenstand von erbitterten Diskussionen vor allem in der Politik. Regelmässig wird beantragt, die von der Schweiz bezahlten Entwicklungsgelder zu kürzen. Warum ist das so? Sind die Entwicklungsorganisationen selber schuld daran? An einer hochkarätig zusammen gesetzten Podiumsdiskussion ist diesen Fragen unter lebhafter Beteiligung nicht zuletzt des heutigen Zürcher Stadtpräsidenten und früherem Entwicklungshelfer Elmar Ledergerber nachgegangen worden. mehr zu ««Entwicklungszusammenarbeit in der Kritik – wo klemmt's und wie soll es weitergehen?» Eine Veranstaltung von Swisscontact in Zusammenarbeit mit Economiesuisse, 20. November in Zürich»