Moderatorin

«Selbstbestimmtes Leben und Sterben» – Veranstaltung vom 6. November 2014 in Glarus

Die Sterbeorganisation «Exit» wächst rasant. Was nicht wirklich erstaunt. Immer mehr Menschen, vor allem auch betagte, sind des Lebens müde und entscheiden selbst, ob das Leben für sie noch lebenswert ist. Referate und Podium zu einem heiklen Thema mit unter anderem Bernhard Sutter, Geschäftsführer von «Exit». Rezensionen zum ausgezeichnet besuchten Anlass im „Fridolin“ und der „Südostschweiz„. mehr zu ««Selbstbestimmtes Leben und Sterben» – Veranstaltung vom 6. November 2014 in Glarus»

«Mütter in der Arbeitswelt» – Veranstaltung des KV vom 8. Dezember im «Kaufleuten» in Zürich

Mittlerweile geht es nicht mehr primär um verbesserte Rahmenbedingungen, wenn es ums Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht. Vielmehr stehen die Vorteile im Vordergrund, die eine erwerbstätige Mutter am Arbeitsplatz mit sich bringt. Am 8. Dezember diskutieren unter anderem Helena Trachsel, Leiterin der Fachstelle Gleichstellung Mann und Frau sowie Martina Monti, stellvertretende Chefredaktorin der Annabelle, mit Expertinnen des Portals www.jobsfürmama.ch. mehr zu ««Mütter in der Arbeitswelt» – Veranstaltung des KV vom 8. Dezember im «Kaufleuten» in Zürich»

«Fachkräftebedarf und Fachkräftemangel» – Basel Economic Forum 2014 vom 17. November im Stadtcasino Basel

In den kommenden Jahren wird sich der Fachkräftemangel in der Schweiz und ganz Europa verschärfen. Dazu führt einerseits der hohe Fachkräftebedarf der Wirtschaft aber auch der demographische Wandel der Gesellschaft. Die Thematik ist insbesondere für unsere grenzüberschreitende Metropolitanregion Basel von grosser Brisanz, da wir einen überdurchschnittlich hohen Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften haben und sowohl auf unsere Grenzgänger als auch auf... mehr zu ««Fachkräftebedarf und Fachkräftemangel» – Basel Economic Forum 2014 vom 17. November im Stadtcasino Basel»

«Angehörigenbetreuung – rund um die Uhr» – 4. November 2014 im Credit Suisse Forum St. Peter in Zürich

Mit der demographischen Entwicklung der westlichen Gesellschaft stehen immer mehr Berufstätige vor der Herausforderung, neben ihrer Erwerbstätigkeit auch die Betreuung ihrer Mutter oder ihres Vaters zu übernehmen. Wie lässt sich das bewerkstelligen? Betroffene, Fachleute und Wirtschaftsvertreter geben Auskunft. Hier erfahren Sie Näheres. mehr zu ««Angehörigenbetreuung – rund um die Uhr» – 4. November 2014 im Credit Suisse Forum St. Peter in Zürich»

Die drei FDP-Reigerungsratskandidierenden im Gespräch – 18. September Brasserie Lipp

Es gibt nur zwei Anlässe, an denen die zwei Kandidatinnen und der Kandidat der FDP näher kennen gelernt werden können, bevor die FDP-Delegierten am 2. Oktober entscheiden, wer von ihnen neben dem Bisherigen Thomas Heiniger zur Wahl vorgeschlagen wird. In der Brasserie Lipp in Zürich besteht am Donnerstag, 18. September, 19 Uhr, Gelegenheit dazu. Machen Sie sich ein noch besseres Bild über... mehr zu «Die drei FDP-Reigerungsratskandidierenden im Gespräch – 18. September Brasserie Lipp»

Frauen und «Leadership» – Podium mit u.a. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger vom 28. August 2014

Führungsfrauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz machen sich am Anlass des «Efficiency Club Zürich» Gedanken zu Leadership, Frauen in Kaderpositionen in Politik, Wirtschaft und Verwaltung und geben Einblick in ihre (weiblichen) Prinzipien. Unter anderem mit der ehemaligen deutschen Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Susanne Riess, ehemalige österreichische Vizekanzlerin und heutige Vorstandsvorsitzende der Bausparkasse Wüstenrot AG. Weitere Informationen entnehmen Sie hier. mehr zu «Frauen und «Leadership» – Podium mit u.a. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger vom 28. August 2014»

Die «IG Manor Bahnhofstrasse» kämpft weiterhin mit viel Beachtung für den Verbleib des Warenhauses

Sollte die Swisslife, die Eigentümerin des Gebäudes, das Manor Bahnhofstrasse beherbergt, auf einen kurzen Shitstorm gehofft haben, so wurde sie enttäuscht: die IG Manor Bahnhofstrasse hat mit Erfolg eine Interpellation im Zürcher Gemeinderat erwirkt und sorgt auch anderweitig weiterhin für viel Wirbel. Die Medienaufmerksamkeit ist so gross wie die Sympathisantenkundgebungen auf der Website www.ig-manor-bahnhofstrasse.ch. mehr zu «Die «IG Manor Bahnhofstrasse» kämpft weiterhin mit viel Beachtung für den Verbleib des Warenhauses»

«Wohlstand ohne Wirtschaftswachstum – gibt es gewollte Alternativen?» – 3. April 2014 im «Lyceum Club» in Zürich

Ausschliesslich Unternehmerinnen äussern sich zu den brisanten Fragen, die sich erst recht nach Annahme der Zuwanderungsinitiative stellen: Wie gehen wir mit den knapper werdenden Ressourcen um? Wenn die Zuwanderung eingeschränkt wird: wie kommt die Wirtschaft – globale Unternehmen, aber auch KMU – zu den nötigen Arbeitskräften? Oder anderes gefragt: wer übernimmt welchen Anteil in welchem Ausmass am Wirtschaftswachstum? Sind es in Zukunft... mehr zu ««Wohlstand ohne Wirtschaftswachstum – gibt es gewollte Alternativen?» – 3. April 2014 im «Lyceum Club» in Zürich»

«Wer übernimmt das Schulpräsidium im Zürichberg?» – Podium vom 7. April 2014 in der Aula Rämibühl in Zürich

Der Zürichberg sucht ein neues Schulpräsidium – drei Kandidierende stellen sich im anspruchsvollen Stadtkreis der Wahl. Dementsprechend gross ist das Interesse an der Sozialdemokratin Marianne Aubert, der Freisinnigen Mirella Forster und dem Gründen Balz Bürgisser. Sie stellen sich auf einem Podium den interessierten Eltern und Behörden. mehr zu ««Wer übernimmt das Schulpräsidium im Zürichberg?» – Podium vom 7. April 2014 in der Aula Rämibühl in Zürich»