Moderatorin

«Ethos» feiert sein 20-jähriges Bestehen – mit Bundesrätin Simonetta Sommaruga und «Novartis»-Präsident Jörg Reinhardt

In Bezug auf Corporate Governance habe sich Novartis unter Verwaltungsratspräsident Jörg Reinhardt vom Saulus zum Paulus gewandelt, schrieb die „Finanz und Wirtschaft“. Tatsächlich war es schon aussergewöhnlich, dass der Chef sich während einer ganzen Stunde beim 20-jährigen Jubiläum der Stiftung „Ethos – Stiftung für nachhaltige Anlagen“  zeigte und sogar die Festansprache hielt. Er stahl damit Bundesrätin Simonetta Sommaruga (fast) die Show, die dem Geburtstagskind ebenfalls... mehr zu ««Ethos» feiert sein 20-jähriges Bestehen – mit Bundesrätin Simonetta Sommaruga und «Novartis»-Präsident Jörg Reinhardt»

Nichts gibt so viel zu reden wie die Lokalpolitik

Noch so gerne habe ich BDP-Nationalrätin Rosmarie Quadranti den Gefallen gemacht, um ein Podium zu leiten, bei dem ich den beiden Gemeindepräsidenten-Kandidaten Christian Knechtle und Jean-Philippe Pinto aus Volketswil auf den Zahl fühlen durfte. Gerne übernahm ich die Aufgabe auch deshalb, weil nicht so sehr auf das Interesse und das Engagement der Bevölkerung stösst wie die Lokalpolitik. Das bewies der unerwartet... mehr zu «Nichts gibt so viel zu reden wie die Lokalpolitik»

«War das schon alles?» – Öffentlicher Abend bei der Academia Engelberg am 12. Oktober in Engelberg

Wenn der Leiter der Sportmittelschule Engelberg, der Prior des Klosters Engelberg, ein Religionsphilosophin und eine Geriaterin und Demenz-Expertin über die Grenzen – nicht nur des Todes – diskutieren, verspricht dies einen spannenden und nachdenklichen Abend. Aber es wurde auch gelacht.  Die 200 Teilnehmenden waren höchst aufmerksam. Doch stellte sich nicht ganz unerwartet heraus, dass Glaube, Metaphysik und das Leben im Hier und... mehr zu ««War das schon alles?» – Öffentlicher Abend bei der Academia Engelberg am 12. Oktober in Engelberg»

«Informationen zum Stand der aktuellen Planung des UniversitätsSpitals Zürich» : 28. Juni 2016, 19.30 Uhr, Uni Zürich, Hörsaal Ost B 10

Die Kommission für Planung und Bau des Zürcher Kantonsrats lehnt eine Zurückweisung des Richtplans zum Hochschulgebiet ab. Genehmigt der Gesamtkantonsrat den Richtplan, werden die Gestaltungspläne ausgearbeitet und soll die erste Bauetappe die notwendig gewordene Sanierung und Erweiterung des Unispitals betreffen. Eine Information aus erster Hand durch unter anderem Martin Waser, Präsident des Spitalrats und USZ-Direktor Gregor Zünd. mehr zu ««Informationen zum Stand der aktuellen Planung des UniversitätsSpitals Zürich» : 28. Juni 2016, 19.30 Uhr, Uni Zürich, Hörsaal Ost B 10»

«Integration als Weg zur politischen Anerkennung» – Podium vom 1. Juni 2016 an der Uni Zürich

Der «Plattform der Liberalen Juden»  ist es gelungen, ein hochkarätig zusammengesetztes Podium zu bilden. Vertreten sind das Christentum mit Abt Urban des Klosters Einsiedeln, das Judentum mit Jedidjah Bollag und Nicole Poell, der Islam mit Cebrail Terlemez sowie Regierungsratspräsident Mario Fehr. Was dominiert? Die schweizerische Identität oder die religiöse? Ist man eher schweizerischer Muslim oder muslimischer Schweizer? Was bedeutet das... mehr zu ««Integration als Weg zur politischen Anerkennung» – Podium vom 1. Juni 2016 an der Uni Zürich»

«Neues Asylgesetz: Ja oder Nein?» – Politpodium vom 24. Mai 2016 mit Besichtigung des Ayslzentrums Juch-Areal in Zürich

Eine eigene Meinung bilden kann man sich am besten, wenn man nicht nur liest und hört, sondern auch sieht. Deshalb begnügen sich FDP, SVP und SP nicht mit dem Zusammenstellen eines Podiums mit Nationalräten und Regierungsrat Mario Fehr, das für kontroverse Diskussionen zum im Juni zur Abstimmung gelangenden Asylgesetz sorgen wird. Sondern sie laden am 24. Mai auf 17 Uhr... mehr zu ««Neues Asylgesetz: Ja oder Nein?» – Politpodium vom 24. Mai 2016 mit Besichtigung des Ayslzentrums Juch-Areal in Zürich»

«Lehrabschluss bestanden!?» -Lehrstellenkonferenz vom 31. März 2016 in der Messe Zürich

Die Erfolgsquoten bei den Lehrabschluss-Prüfungen sind je nach Lehrberuf und Abschlussjahr sehr unterschiedlich. Warum ist das so? Was könnte getan werden, um die grundsätzlich sehr gute Abschlussquote im Kanton Zürich noch zusätzlich zu verbessern? Diesen und anderen Fragen geht die diesjährige Lehrstellenkonferenz unter anderem in einem Podium mit Vertretern der diversen „Stakeholder“ nach. Das Programm und die Panelisten sehen Sie hier. mehr zu ««Lehrabschluss bestanden!?» -Lehrstellenkonferenz vom 31. März 2016 in der Messe Zürich»

«Swiss Cyber Risk Research Conference» vom 20. Mai 2016 im «Swiss Convention Centre» der ETH Lausanne

Cyber-Attacken werden immer häufiger auch in der Schweiz beobachtet. An der in Englisch gehaltenen Konferenz kommen Forscher, Akademiker und Interessenvertreter im Bereich Cyber-Risks zusammen. Neben Vorträgen und Diskussionen wird auch eine «Swiss Cyber-Research-Initiative» lanciert. Näheres lesen Sie hier.     mehr zu ««Swiss Cyber Risk Research Conference» vom 20. Mai 2016 im «Swiss Convention Centre» der ETH Lausanne»

«Wo das Gymi Pflicht ist» – Pflichtlektüre für Eltern von volksschulpflichtigen Kindern im «Tages-Anzeiger» vom 5. März 2016

Die Hysterie am «Zürichberg» bei den Eltern von Kindern, die in die Oberstufe wechseln, nimmt von Jahr zu Jahr zu. Zum Schaden der Sekundarschule und gegen jegliche Gerechtigkeits-Überlegungen. Den gut recherchierten Artikel von Daniel Schneebeli lesen Sie hier.   mehr zu ««Wo das Gymi Pflicht ist» – Pflichtlektüre für Eltern von volksschulpflichtigen Kindern im «Tages-Anzeiger» vom 5. März 2016»